Logo


Flyertitel

MBCT-Kurs nach Profs. Segal, Williams und Teasdale

achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie der Depression
August - Oktober 2017

Sämtliche Informationen zum Kurs können Sie als Flyer herunterladen und gern ausdrucken und weitergeben.

Was ist MBCT?
MBCT ist ein erfahrungs- und ressourcen-orientiertes Gruppenkonzept zur Rückfallverhinderung bei Depressionen durch Elemente der Achtsamkeit und der kognitiven Verhaltenstherapie. Es umfasst

  • ein ca. 50mitütiges Vorgespräch
  • 8 wöchentliche Abende zu je 2,5-3h
  • einen Achtsamkeitstag zu ca. 6,5 h
  • die Bereitschaft der Teilnehmer, tägl. ca. 45 min Achtsamkeit zu üben.

    Was ist Achtsamkeit?
    Achtsamkeit ist ein Zustand der bewertungsfreien und akzeptierenden Geistesgegenwart. Man ist weder mit Vergangenem noch mit Zukünftigem verstrickt. Der aktuelle Moment wird bewusst und ganzheitlich mit allen Sinnen wahrgenommen, ohne ihn festhalten oder wegschieben zu wollen..

    Wer kann teilnehmen?
    Die Teilnehmer sind Menschen, die in ihrem Leben bereits Depressionen erlebt haben und diese mit oder ohne Psychotherapie bewältigen konnten. Leider zeigt die Forschung, dass diese Menschen trotzdem oft ein deutlich erhöhtes Rückfallrisiko haben, erneut depressiv zu werden.
    Ob die Methode speziell für Sie und zu diesem Zeitpunkt geeignet ist, wird mit Ihnen in einem individuellen Vorgespräch mit dem Kursleiter geklärt. Bitte vereinbaren Sie dafür rechtzeitig einen Termin.

    Was sind MBCT-Inhalte?
    Der Schwerpunkt des Kurses liegt einerseits auf den angeleiteten Achtsamkeits-Übungen und dem Einsatz von Achtsamkeit im Alltag. Das achtsame Wahrnehmen von Sinneseindrücken, Körperempfindungen, Gedanken, Gefühlen und Verhaltensimpulsen wird intensiv in Stille und Bewegung geübt. Andererseits werden wesentliche Informationen zu Depressionen vermittelt und bewährte Techniken und Übungen der kognitiven Verhaltenstherapie kommen zur Anwendung. Mittels dieser Elemente erlernen es die Kursteilnehmer, ihre depressiven Frühwarnsymptome rechtzeitig zu erkennen und aus den Grübel-Kreisläufen auszusteigen, so dass erneute Rückfälle verhindert werden können.

    Was ist mitzubringen?
    Zu allen Kursveranstaltungen bitte Schreibzeug, bequeme, wärmende Kleidung, ausreichend Getränke, zwei Decken und wenn vorhanden Yoga-, oder Isomatten mitbringen. Stühle und Meditationskissen sind in ausreichender Anzahl vorhanden.

    Was sagt die Wissenschaft?
    Das Konzept der MBCT wurde von Segal, Williams und Teasdale entwickelt und erstmals 2002 veröffentlicht. In mehreren Studien konnte seine hohe Wirksamkeit gezeigt werden, wobei das depressive Rückfallrisiko der Teilnehmer nach MBCT um bis zu 50% gesunken war. Es gehört heute in Deutschland zu den wissenschaftlich überprüften und in den nationalen Behandlungsleitlinien aufgeführten Verfahren zur Rückfallverhinderung bei wiederkehrenden Depressionen.

    Aktuelle Studien unter: www.achtsamleben.at/forschung

    Kursleitung
    Olaf Altner, Dipl.-Psych., psychologischer Psychotherapeut seit 2003, Weiterbildungen in kognitiver Verhaltenstherapie, klinischer Hypnose und energetischer Psychotherapie, MBSR/MBCT-Lehrer seit 2011/12 (nach den Qualitätskriterien des MBSR-MBCT Verbands), eigene Achtsamkeits-Meditation seit 2004

    Termine und Kosten
    8 Abende, jeweils donnerstags 17.30 - 20.30 Uhr
    31.8.2017 - 26.10.2017
    1 Tag der Achtsamkeit: 15.10.2017, 10.00 - 16.30 Uhr

    335,- € inkl. Vorgespräch, Skript und CDs,
    oder im Rahmen einer laufenden oder neu zu beginnenden kognitiven Verhaltenstherapie, die von Ihrer Krankenkasse getragen wird. Bitte fragen Sie den Kursleiter nach den dabei zu berücksichtigenden Details.
    Als Selbstzahler können Sie vor Kursantritt Ihre Krankenkasse informieren und nach erfolgreicher Teilnahme Möglichkeiten der Bezuschussung/Kostenübernahme beantragen.

    Teilnehmerzahl
    begrenzt auf 8 pro Kurs

    Downloads
    Hier gelangen Sie zu den Downloads mit zusätzlichem Material zum Kurs.

    Bei Interesse an einer Teilnahme empfehle ich Ihnen, rechtzeitig telefonisch oder per Email ein Vorgespräch mit mir zu vereinbaren, da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zur Verfügung steht.

    Sämtliche Informationen zum Kurs können Sie als Flyer herunterladen und gern ausdrucken und weitergeben.